Forschungsgegenstand

    Gegenstand unserer Forschung bildet das Wesen von öffentlichen und Nonprofit-Unternehmen aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht. Im Blickpunkt steht dabei sowohl die Theorie im Sinne einer wissenschaftstheoretischen Fundierung von öffentlichen und Nonprofit-Unternehmen als auch die Empirie. Letzteres dient der Erarbeitung von objektiven, aus der Realität gewonnenen Erkenntnissen.

    Wir möchten dem besonderen Charakter dieser Branche gerecht werden, der sich durch eine Handlungslogik auszeichnet, die von der reiner privatwirtschaftlicher sowie reiner öffentlicher Institutionen abweicht. Dies äußert sich bspw. in Hinblick auf die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und Daseinsvorsorge gepaart mit (Teil-)Gewinnerzielungsabsichten, die Wahl der Rechtsformen, die Art der übertragenen Aufgaben (ÖPNV, Ver- und Entsorgung, Krankenhäuser, Wohnungsbau – und dies mitunter samt dauerdefizitärer Einheiten wie Parkierung, Bäderbetriebe) etc.

    Das hieraus entstehende Spannungsfeld aus privatwirtschaftlichem Handeln in einer öffentlichen Einflusssphäre bildet den primären Betätigungsraum der Forschungsstelle.